Manches läuft gut in Afghanistan

Artikelinfo
Datum: 
26.06.2012
Autor: 
Sebastian Böckmann
Quelle: 
Mittelhaardter Rundschau

„Nichts ist gut in Afghanistan“, hatte Bischöfin Marion Käßmann Anfang 2010 gesagt. Doch, im Bildungs- und im Gesundheitswesen läuft es gut, sagt Faisal Haidari (35), Neustadter mit afghanischen Wurzeln. Er ist regelmäßig für die Hilfsorganisation Cap Anamur im Land, um am Aufbau der medizinischen Versorgung mitzuarbeiten.

-> Artikel als PDF