Elfenbeinküste

Elfenbeinküste

Die Cote d'Ivoire, einst Hoffnungsträger des afrikanischen Kontinents, ist durch jahrelangen Bürgerkrieg, den wirtschaftlichen Niedergang und der faktischen Zweiteilung ein krisengeplagtes Land. Allein stationär versorgten unsere Pflegekräfte 40 Kinder. Hinzu kamen zahlreiche unterversorgte Säuglinge und Kleinkinder in den umliegenden Dörfern. Um sie kümmerte sich eine mobile Versorgungseinheit, die Nahrungsmittel austeilte und auch die medizinische Nachsorge der bereits entlassenen Patienten übernahm.

Wilhelmshavener hilft an Elfenbeinküste

Artikelinfo
Datum: 
17.05.2011
Quelle: 
Wilhelmshavener Zeitung

Sein Abitur machte Volker Rath am Käthe-Kollwitz-Gymnasium. Jetzt ist er als Cap-Anamur-Logistiker seit Anfang April in Afrika im Einsatz.

Abidjan/Wilhelmshaven/lr - Auch nach dem Machtwechsel kommt es in dem afrikanischen Land Elfenbeinküste immer wieder zu Kämpfen. Nach heftigen Straßenkämpfen in Abidjan sind nach Angaben der UNO mehr als 200 000 Menschen aus dem Gebiet in der Elfenbeinküste geflohen.

Weiterhin Schusswechsel zwischen Anhängern von Gbagbo und Ouattara

Artikelinfo
Datum: 
04.05.2011
Quelle: 
Saarländische Online-Zeitung

Abidjan/Köln – Auch nach dem Machtwechsel kommt es in der Elfenbeinküste immer wieder zu Kämpfen. Cap-Anamur-Logistiker Volker Rath ist seit Anfang April in Abidjan, um den Menschen dort zu helfen.

Medizinische Nothilfe in der Elfenbeinküste

Artikelinfo
Datum: 
03.05.2011
Autor: 
Office Cap Anamur

Auch nach dem Machtwechsel kommt es in der Elfenbeinküste immer wieder zu Kämpfen. Cap-Anamur-Logistiker Volker Rath ist seit Anfang April in Abidjan, um den Menschen dort zu helfen.

Hilfe für die Menschen in Abidjan

Artikelinfo
Datum: 
14.04.2011
Autor: 
Office Cap Anamur

Cap-Anamur-Logistiker Volker Rath ist im Zentrum von Abidjan angekommen. Er berichtet von dem Ausnahmezustand in der Stadt: Es gibt hier kaum Wasser und Strom. In dem sonst so lebendigen Stadtkern ist es beängstigend ruhig.

Mehr als eine Millionen Ivorer auf der Flucht - Mitarbeiter auf dem Weg in die Elfenbeinküste

Artikelinfo
Datum: 
05.04.2011
Autor: 
Office Cap Anamur

Der Krieg um die Macht zwischen Laurent Gbagbo und Alassana Ouattara wird immer brutaler.Mehr als eine Millionen Menschen sind bereits auf der Flucht. Gestern hat sich Cap-Anamur-Logistiker Volker Rath auf den Weg in die Elfenbeinküste gemacht, um die Lage zu sondieren und die Hilfe für die Menschen einzuleiten.

Medizinische Nothilfe in der Elfenbeinküste

Artikelinfo
Datum: 
03.05.2011
Autor: 
Office Cap Anamur

Aktuell unterstützt Cap Anamur drei Krankenhäuser in Abidjan mit Medikamenten, medizinischem Material sowie Personal.

Hilfe für die Menschen in Abidjan

Artikelinfo
Datum: 
14.04.2011
Autor: 
Office Cap Anamur

Cap-Anamur-Logistiker Volker Rath ist im Zentrum von Abidjan angekommen. Er berichtet von dem Ausnahmezustand in der Stadt: Es gibt hier kaum Wasser und Strom. In dem sonst so lebendigen Stadtkern ist es beängstigend ruhig.

Mehr als eine Millionen Ivorer auf der Flucht - Mitarbeiter auf dem Weg in die Elfenbeinküste

Artikelinfo
Datum: 
05.04.2011
Autor: 
Office Cap Anamur

Gestern hat sich Cap-Anamur-Logistiker Volker Rath auf den Weg in die Elfenbeinküste gemacht, um die Lage zu sondieren und die Hilfe für die Menschen einzuleiten.

Inhalt abgleichen