Ein Leben für Haitis notleidende Menschen - Cap Anamur trauert um Dadoue Elane Printemps

Artikelinfo
Datum: 
27.04.2010
Autor: 
Office Cap Anamur

"Ich werde nicht still sein und alles hinnehmen, auch wenn man mich umbringen will - sollte ich nicht mehr da sein, gibt es andere, die weitermachen!" (Dadoue Elane Printemps)

Am 24. April 2010 wurde die fünfzigjährige Haitianerin Dadoue Elane Printemps bei einem Einsatz in dem Armenviertel Cité Soleil Opfer eines Raubüberfalls und getötet. Sie hatte ihr Leben in den Dienst der Armen und Notleidenden gestellt. Seit dem Beginn unserer Tätigkeit in Haiti im Jahr 1994 haben wir immer wieder eng mit Dadoue und ihrer Hilfsorganisation FDDPH ("Für die rechte der haitianischen Landbevölkerung") zusammengearbeitet. Während der Nothilfephase nach den verheerenden Erdbeben im Januar dieses Jahres konnten wir erfolgreich unsere Kräfte bündeln und so den Opfern der Naturkatastrophe noch schneller helfen. Nun betrauern wir den Verlust dieses außergewöhnlichen Menschen. 


Dadoue war Laienschwester eines Dominikanerordens in Frankreich. Schon zu Zeiten des Diktators Jean-Claude Duvalier setzte sie sich für die Rechte der unterdrückten haitianischen Landbevölkerung ein. Deshalb wurde sie von den Machthabern und Großgrundbesitzern mehr als einmal mit dem Tod bedroht. Davon unbeeindruckt setzte sie sich mit viel Energie für ihre Projekte ein: Mit der von ihr gegründeten FDDPH rief sie Alphabetisierungsprogramme ins Leben, verwirklichte landwirtschaftliche Projekte wie Bewässerungssysteme, engagierte sich in Gesundheitsaufklärung und Prävention, baute Gesundheitsstationen auf und unterstütze Frauenkooperativen. Außerdem kümmerte sich Dadoue um benachteiligte Kinder. Sie nahm 15 Kinder bei sich auf und versorgte sie. Einige "ihrer" Kinder haben als Erwachsene für Cap Anamur gearbeitet.

Für dieses grenzenlose Engagement wurde sie von Freunden und Arbeitskollegen gleichermaßen bewundert. Nach den Erdbeben im Januar war sie für das Cap-Anamur-Team die erste Anlaufstelle. Sie half uns, geeignete Einsatzorte zu finden und hat unsere Mitarbeiter überaus herzlich aufgenommen. Dadoue Elane Printemps wird uns unvergessen bleiben. Und sie behält Recht: Wir anderen werden auch ohne sie weitermachen - und dabei oft an Dadoue zurückdenken.