Kinder spielen für Kinder

Artikelinfo
Datum: 
11.07.2003
Quelle: 
WAZ

14 musikalisch begabte Kinder zwischen zehn und 17 Jahren musizieren, um kleinen Kriegsopfern im Irak zu helfen.

Unter den Mitwirkenden des Benefiz-Konzerts "Kinder helfen Kindern" am 20. Juli im Forum der Blote-Vogel-Schule in Annen, Stockumer Straße 108, um 18 Uhr sind mehrere Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert". Auf dem Programm stehen u. a. das Streichquartett Nr. 8 C-Moll, Opus 110 "Dem Gedächtnis der Opfer des Faschismus und Krieges" von Dimitri Schostakovitsch, Mozarts "Eine kleine Nachtmusik", Bela´ Bartoks rumänische Volkstänze, Haydns Streichquartett Nr. 4.

Das Konzert ist eine Initiative des Wittener Instrumental-Ensembles unter künstlerischer Leitung des Dirigenten Vladimir Kovalev sowie der Konzertmeisterin Almut Stümke, die Instrumentallehrerin an der Musikschule Witten ist. Bürgermeister Klaus Lohmann wird zur Eröffnung sprechen, Tanja Schneidmann begleitet solistische Beiträge am Klavier. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Das gesammelte Geld ist bestimmt für die Arbeit des eingetragenen Vereins Komitee Cap Anamur Deutsche Not-Ärzte im Kinderkrankenhaus "Ibn Al Balady", Al Thaura City, Bagdad, Irak. Als Gastreferentin wird Dr. Zuhal Al Dulalmi von Cap Anamur über die Verhältnisse in Bagdad und in der Kinderklinik berichten.