Schützenhilfe für Rupert Neudeck und Cap Anamur

Artikelinfo
Datum: 
28.08.2000
Quelle: 
Spiegel spiegelgruppe.de

Tom Koenigs, deutscher Uno-Administrator im Kosovo, hat gegenüber dem Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL die Hilfsorganisation Cap Anamur in Schutz genommen. Über den Gründer der Nothilfeorganisation, Rupert Neudeck, sagte Koenigs: "Der Kerl nervt ungeheuer, aber ich werde den immer verteidigen." Die Uno sei auf das Engagement von Gruppen wie Cap Anamur angewiesen.

Den Vorwurf, die Hilfsorganisation habe noch nicht alle Spendengelder ausgegeben und lagere große Summen auf Festgeldkonten, bezeichnete Koenigs als absurd. "Ich bin froh, dass der Neudeck noch Geld übrig hat", sagte Koenigs dem SPIEGEL. Erst Mitte August haben Mitarbeiter von Cap Anamur ein schwer erreichbares albanisches Dorf in den Bergen des Kosovo entdeckt, das vor einem Jahr von der serbischen Armee verwüstet worden war. Das Dorf war von Kfor und Unmik bisher nicht mit Hilfe ausgestattet worden. Cap Anamur will dort vor dem Wintereinbruch Baustoff für Häuser zur Verfügung stellen.