Rettung in höchster Not

Artikelinfo
Datum: 
12.11.2005
Quelle: 
Die Welt Literarische Welt/Sachbücher

Es ist ein beklemmender Bildband. Zugleich aber einer, der Mut macht. Weil er zeigt, daß der Mensch nicht zwingend des Menschen Wolf ist, sondern bisweilen auch des Menschen Lebensretter. Zumal in den Reihen der Hilfsorganisation Cap Anamur, deren Name jenem deutschen Frachtschiff abgelauscht ist, mit dem von 1979 bis 1986 insgesamt 10 375 vietnamesische Flüchtlinge (die "boat people") auf dem Chinesischen Meer gerettet wurden. Seitdem hat die Organisation weitere humanitäre Aktionen initiiert - unter anderem in Angola und Uganda, Haiti und Indonesien. Jürgen Escher hat die karitativen Bemühungen in spektakulären und bewegenden Bildern dokumentiert.

Komitee Cap Anamur und Jürgen Escher: Leben helfen. Komitee Cap Anamur, Köln. 200 S., 24,90 EUR.

--> weitere Infos zum Buch "LebenHelfen"
--> mehr Infos zur Wanderausstellung "LebenHelfen"
--> Fotos von Jürgen Escher finden Sie in unserem Bildarchiv