NEPAL | Gelungener Wiederaufbau nach dem Erdbeben

Artikelinfo
Datum: 
12.05.2016
Autor: 
Dr. Werner Strahl

Gerade bin ich aus Nepal zurückgekehrt, wo ich an der feierlichen und fröhlichen Wiedereröffnung der ersten der beiden Schulen teilgenommen habe, die in nur 11 Monaten, jetzt erdbebensicher und größer, errichtet wurden.

Am 25.4.2015 zerstörte das verheerende Erdbeben mit der Stärke 7,8 die Bergdörfer um „unseren“ Ort Judeegaun fast vollständig. Schon nach drei Tagen war unser kleines Nothilfe-Team mit dem Krankenpfleger-Ehepaar Ana und Philippe Valentine und dem Logistiker Jürgen Maul vor Ort, versorgten die Kranken und Verletzten medizinisch, besorgten Hilfsgüter und Nahrungsmittel und begannen mit der Planung des Wiederaufbaus.

Großes Glück war für uns der einheimische Organisator Anil Sapkota, der in Münster studiert hatte und rasch ein Bauteam engagieren und die Dorfbewohner motivieren konnte. 250 Kinder des Dorfes mussten bis jetzt unter einem rasch errichteten  Wellblechdach unterrichtet werden.

Auf das Wiederaufbauergebnis nach nur einem Jahr können wir stolz sein. Blau-weiß leuchten die fünf neuen, sicheren Schulpavillons hoch auf dem Hügel. 150 zusätzliche Schüler haben sich angemeldet. Von der Regierung wurde die Primary- zur Secundary-School bis zum 10. Schuljahr aufgewertet. Angesichts der ansonsten sehr schleppend anlaufenden staatlichen aber auch ausländischen Hilfe ist der deutsche Botschafter in Kathmandu von unserem Projekt sehr angetan.  Eine zweite Schule errichten wir nach dem gleichen Prinzip in dem abgelegenen Bergdorf Chandeni. Das große Problem sauberen Wassers gehen wir jetzt am Ende der Trockenzeit in beiden Schulen durch Brunnenbau und Pumpenversorgung an.

NEPAL | Successful reconstruction after the earthquake

By Dr. Werner Strahl

I just returned from Nepal, where I participated in the ceremonial and joyful opening of the first two schools, which were built in11 month only and are now earthquake safe.

On April 24th, 2015 a devastating earthquake in the strength of 7 to 8 destroyed “our” village Judeegaun nearly completely. Only three days later our emergency aid team with the nurses Ana and Philippe Valentine and the logistic expert Juergen Maul were at site, took care of the sick and wounded, provided goods and food and started to plan for the reconstruction.

Great luck was the local organizer Anil Saptoka, who studied in Muenster, Germany and was able to establish a construction team in an instant and to motivate the village people. 250 pupils hat to be educated under a quickly erected corrugated iron roof.

We can be very proud of the result after only one year of reconstruction. Five new school pavilions shine in blue and white high up on the hill. 150 additional pupils sign in. The government raised the Primary school to the Secondary school level up to the 10th year.  In light of the otherwise very slow governmental and international support the German ambassador is very pleased with our project. With the same principle we will erect another school in the mountain village of Chandeni. The big problem of clean water we will address at the end of the dry period with building wells and pumping stations.

Mit der ungeheuren Teilnahme von 2.500 Personen bei unserem Einweihungsfest am 7. Mai waren wir überglücklich. Örtliche Schneider hatten den Schülerinnen und Schülern maßgefertigte Uniformen geschneidert und sie bekamen neue, dringend benötigt Schuhe angepasst. Ihre Tanz- und Gesangsaufführungen waren wunderbar. Sie wurden vergoldet durch lokale Gesangsstars und gewürdigt durch Ansprachen von Autoritäten des Landes, die unsere zupackende Hilfe lobten, aber scharfe Kritik an der Regierung übten. Bisher sind von den versprochenen 2.000 Dollar pro Familie erst 200 ausgezahlt worden, so dass die meisten noch in elenden Behausungen wohnen müssen.

Together with more the 2500 people taking part in the opening ceremony on May 7th, we were more than happy. Local tailors had made custom made uniforms for the pupils and they received urgently needed shoes, too. Their singing and dancing performances were wonderful. This was gold plated by local song stars and honored by authorities, who praised our practical help and sharply criticized the government. So far only 200 dollars have been paid to the families while 2000 were promised, and thus most of them still live in very miserable huts.

Dies kritisiert auch unser derzeitige Baumeister Horst Hühnlein, der schon in vielen Cap-Anamur-Projekten schuftete, aber jetzt schwärmt: „Noch nie habe ich mich unter Einheimischen, mit denen ich zusammen lebe, so wohl und freundlich aufgehoben gefühlt, wie hier in Nepal!“ Auch ich kehre tief beeindruckt zurück vom ruhigen und achtungsvollen Umgang der Menschen miteinander. Kein Kindergeschrei, fröhliche Schüler, die trotz langen Schulwegs intensiv lernen und den leisen Anweisungen der Lehrer offensichtlich gern folgen.

Die im hinduistischen Nepal offiziell zwar abgeschaffte, aber noch vorhandene Kastenordnung wird an unseren Schulen nicht beachtet. Sie werden vornehmlich von „Nichtberührbaren“ besucht, deren Armut uns besonders berührt.

Unser herzliches Dankeschön an unsere Spenderinnen und Spendern, die diesen erfolgreichen Wiederaufbau erst ermöglicht haben!

This critic is shared by our construction head Horst Huehnlein, who drudged for a lot of our projects, but now enthuses: “I never and nowhere felt so well and welcome among locals like here in Nepal”. I return deeply impressed from the quiet and respectful company with people, too. No crying children, happy pupils, who intensively learn and follow the quiet advises of the teachers.

The caste system officially abandoned but still in place, is not followed in our schools. The schools are mainly used by the so called “untouchables”, whose poverty moves us most.

Our hearty thanks go to all our donators and sponsors, who enabled this successful reconstruction.    

Please support our work in Nepal: Every donation counts:

For fast and secure payment: http://cap-anamur.org/service/jede-spende-hilft

Nepal im April 2015

Nepal in April 2015

 

Nothilfe und Planung der Wiederaufbaus

Emergency Relief and Planning the Reconstruction

 

Bau der Schule im Bergdorf Judeegaun

Construction of a School in Judeegaun

 

Die neue Schule von Judeegaun

The new School of Judeegaun