Das Leid der Kinder in Nordkorea

Artikelinfo
Datum: 
18.09.2011
Autor: 
Sandra Ebert
Quelle: 
Express

Ausgezehrte Körper, die winzigen Gesichter von Krankheit und Leid gezeichnet, die Blicke leer. Mehrere kranke Kinder in einem Bett, das Laken blutig. Kleine Fingerchen, die sich um eine leere Schüssel krallen. "Das Leid der Kinder in Nordkorea ist unermesslich", sagt Bernd Göken, Geschäftsführer der Kölner Hilfsorganisation Cap Anamur. Der 45-Jährige weiß, wovon er spricht: Zweimal war er in diesem Jahr in Nordkorea, das sonst sorgfältig vom Westen abgeschirmt wird. Und er hat erschütternde Fotos mitgebracht.

Hier finden Sie den gesamten Artikel als pdf.