VORTRAG | Dr. Werner Strahl berichtet über unsere Arbeit

Artikelinfo
Datum: 
16.03.2017
Autor: 
Office Cap Anamur

WANN >>> Montag, 27. März 2017 | 19 Uhr

WO >>> Café Goldmund  |  Glasstr. 2  |  50823 Köln-Ehrenfeld

 

Seit 37 Jahren leistet die in Köln beheimatete Organistion Cap Anamur medizinische Hilfe im weitesten Sinne in vielen Konflikt- und Katstrophengebieten der Welt. Ihr Vorstandsvorsitzender, der Kinderarzt Dr. Werner Strahl stellt die Arbeit des Vereins in den aktuellen Projekten mit eindrucksvollen Bildern dar und nimmt kritisch Stellung zu Fehlentwicklungen in Politik, Entwicklungshilfe sowie unserem Reichtum.

Er kommt gerade aus Sierra Leone zurück, wo der Kampf gegen Ebola für’s Erste gewonnen wurde. Weitere Themen werden sein, wenn sich nicht noch neue Katastrophen ereignen: Afghanistan, Syrien, Sudan, Zentralafrika und Somaliland. Zu Mitdenken, Diskussion und eventueller Mithilfe lädt Strahl herzlich ein, zumal das Büro von Cap Anamur in der Thebäerstraße so nah und leicht zu erreichen ist.

Wir folgen einem Wahlspruch des kürzlich verstorbenen Gründers unseres kleinen, patenten Vereins Rupert Neudeck, der mit Erich Kästner erklärt: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“  und seinem eigenen Bekenntnis: „Ich will nie mehr feige sein“. Seien Sie also mutig und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung bei Vortrag und Diskussion.