Es geht doch aufwärts!

Artikelinfo
Datum: 
20.07.2012
Autor: 
Matthias Maus
Quelle: 
Abendzeitung München

Ein Jahr nach Ausbruch der Hungersnot in Somalia schaut die AZ, was aus den Spenden der Leser geworden ist. Artikel als PDF

Es knackst aus dem Funkgerät am Gürtel: „Habt ihr den Rumms gehört?" Es ist Anne im Stockwerk tiefer. Nein, auf Station 23 im Benadir-Krankenhaus von Mogadischu war nichts: „Vielleicht die Bauarbeiter?“ – Aber Annes Ohren waren besser: Keine fünf Kilometer entfernt ist eine Bombe explodiert. Drei Tote, darunter ein Ex-Minister, mindestens acht Verletzte: Alltag in Somalias Hauptstadt. „Das passiert hier einmal die Woche“, sagt der Chef der Uno später zur AZ. „Kein Grund zur Aufregung. Es ist so ruhig wie seit Jahren nicht.“