Ein karges Leben zwischen schützenden Felsen

Artikelinfo
Datum: 
28.02.2012
Autor: 
Ruth Matthes
Quelle: 
Westfalen-Blatt

Jürgen Escher besucht für Cap Anamur die Nuba im Sudan - "Vergessener Konflikt"

VON RUTH MATTHES

H e r f o rd (HK). Seit zwei Jahrzehnten prägt der Bürgerkrieg ihr Leben. Die Angst vor
den Bomben des sudanesischen Diktators Omar al-Baschir ist ihr ständiger Begleiter. Für die Hilfsorganisation Cap Anamur hat Fotograf Jürgen Escher die Menschen in den Nuba-Bergen besucht und ihr Schicksal dokumentiert.

Hier finden Sie den Artikel als PDF.