Projektberichte
16.11.2016
Office Cap Anamur

 

 

Neben der Unterstützung von drei Krankenhäusern in Syrien selbst engagieren wir uns für syrische Flüchtlinge in den Nachbarländern, wo die Menschen zum Teil seit Jahren vergeblich auf eine Rückkehr in ihr Heimatland hoffen. Wir unterstützen zwei Kliniken in Jordanien und betreiben ein Projekt im Libanon, bei dem wir syrischen Männern, Frauen und Kindern durch den Transport in Krankenhäuser und die Bezahlung ihrer Behandlung eine medizinische Versorgung ermöglichen.

SYRIA | Medical care for civil-war refugees: Besides the operation of these hospitals we support Syrian refugees in the neighboring countries, where people futile hope for a return to their home countries since years. We support two hospitals in Jordan and run a project in Lebanon, where we enable Syrian people to get medical treatment by transporting them to the hospitals and pay for the treatment. Presently we realize another project: A container hospital for refugees. 

10.10.2016
Office Cap Anamur

 

 

Trotz der Abriegelung des Flüchtlingslagers in Rukban ist es unserem Team gelungen, eine Container-Klinik in das entlegene Wüstengebiet zu transportieren. Unser Logistiker konnte erste Medikamente liefern und medizinisches Personal einstellen. Momentan versorgen die Ärzte in den Containern rund 150 Kranke und Verletzte am Tag.

SYRIA | Our new container clinic in Rukban refugee camp: Despite the lockdown, our team there has managed to transport a container clinic to the remote desert location. Our logistics experts were able to deliver the first medicines and medical personnel. The doctors are currently treating about 150 sick and injured people every day. They report that they are encountering a wide variety health problems, some of which are very serious.

21.09.2016
Dr. Werner Strahl

 

 

Für uns von Cap Anamur sind die aktuellen Flüchtlingszahlen nicht nur erschreckend, dahinter stehen Menschen, die an Leib und Seele verletzt sind und unsere Hilfe dringend erbitten. Dabei müssen wir uns in unserem so reichen Land bei ihnen eigentlich entschuldigen, denn: In diesem Jahr sind wir wieder zur drittgrößten Waffenexportnation aufgestiegen. Deutsche Waffen finden wir inzwischen auf allen Kriegsschauplätzen und bei allen Kriegsparteien.

WOLRD PEACE DAY: Wars in particular, but also hunger, poverty as well as hate and hope are what forces people to leave their homes. Their journeys are often determined by dreadful experiences and many only find long-term peace in foreign countries after several generations or when their desolate homeland has been reconstructed again.

DÍA INTERNACIONAL DE LA PAZ 2016: Son sobre todo las guerras asi como el hambre, el odio y la esperanza los que obligan a la gente de abandonar su patria. En la mayoría de los casos hacen experiencias horribles y  frecuentemente sólo pueden vivir en paz después de varias generaciones en países ajenos o después de la reconstrucción de su patria devastada.

20.06.2016
Office Cap Anamur

 

 

Heute, am Weltflüchtlingstag, sind über 65 Millionen Menschen auf der Flucht – das sind mehr als je zuvor. Ihre Lebensgeschichten sind gezeichnet von Krieg, Hunger, Armut, Angst und Ausweglosigkeit. Die Flucht erscheint ihnen als einzige Rettung. Diesen Menschen zu helfen hat sich Rupert Neudeck zur Lebensaufgabe gemacht. Unermüdlich setzte er sich bis zu seinem Tod für in Not geratene und vertriebene Menschen ein. Anlässlich des 30. Jahrestag unseres Vereins sagte der Cap-Anamur-Gründer zur Motivation seines Handelns: „Ich möchte nie mehr feige sein. Cap Anamur ist das schönste Ergebnis des deutschen Verlangens, niemals wieder feige, sondern immer mutig zu sein.“

WORLD REFUGEE DAY 2016: Today, on World Refugee day over 65 million people are on the flight, which are more people than ever before. Their life stories are drawn by war, hunger, poverty, fear and hopelessness. Flight seems to be the only way of salvation. It became the purpose of his life for Rupert Neudeck to help those people. He committed himself restlessly until his death to people who were on the flight as also in distressed situations. On the 30th anniversary of our organization the founder of Cap Anamur said referring to the motivation of his actions: “I never want to be coward again.

Cap Anamur is the best result of the German endeavor, never to be coward again, but to be courageous.”

19.02.2016
Office Cap Anamur

18.11.2015
Office Cap Anamur

Flüchtlinge – in den vergangenen Monaten waren sie das beherrschende Thema in Politik und Medien. Kein Wunder, immerhin sind derzeit weltweit rund 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Mehr als je zuvor. Es bestürzt besonders, dass jeder zweite von ihnen ein Kind ist. Hinter dieser abstrakten, unvorstellbar großen Zahl, stehen ebenso viele Lebensgeschichten. Und die meisten sind von Krieg, Armut, Hunger, Angst oder Ausweglosigkeit gezeichnet. „Den Tod vor Augen erscheint die Flucht als Rettung“, sagt der Cap-Anamur-Vorsitzende Dr. Werner Strahl. „In unseren Projekten sind wir tagtäglich mit eben diesen Notlagen konfrontiert.“

SYRIA | Lost Homes: Refugees – in the past months they were the main focus of politics and media. No wonder, after all there are currently about 60 Million people on the run worldwide. More than ever before. It is especially disconcerting that every other one is a child.

SIRIA | Patria perdida: Refugiados – Han sido en los últimos meses el tema dominante en la política y los medios. Nada sorprendente, si se tiene en cuenta que alrededor de 60 millones de personas en el mundo se hallan actualmente en situación de huida. Muchos mas que nunca antes. Lo que especialmente consterna, es que cada dos de estas personas, una es un niño.

06.11.2015
Office Cap Anamur

Tatenlos schaut der Westen dem Morden des IS und der syrischen Bürgerkriegsparteien vor den Grenzen Europas zu. Aller Hoffnung beraubt fliehen immer mehr Menschen vor der Gewalt, denn in seinem fünften Jahr zeigt sich der syrischen Bürgerkrieg äußerst brutal und zerstörerisch. Doch was ist mit jenen, denen die Kraft oder das Geld für eine Flucht fehlt? Cap Anamur hilft den Vertriebenen im eigenen Land: Wir haben in dieser Woche eine weitere Poliklinik in Syrien eingerichtet.

SYRIA | CAP ANAMUR OPENS HEALTH CARE CENTER: The West is watching inactively while the murdering by ISIS and Syrian civil war parties at Europe’s border continues. With all their hope destroyed more people flee from the violence since in its fifth year the Syrian civil war presents itself as utterly brutal and destructive.

SIRIA | CAP ANAMUR INAUGURA UNA POLICLÍNICA: El mundo occidental observa de brazos cruzados los homicidios del IS y de los partidarios de la guerra civil siria en las puertas de las fronteras de Europa. Despojados de toda esperanza cada vez mas hombres y mujeres huyen de la violencia reinante, puesto que la guerra civil siria se muestra en su quinto año consecutivo extraordinariamente brutal y destructiva.

17.07.2015
Office Cap Anamur

Siguiendo un período preparatorio intensivo durante los primeros seis meses de este año, hemos intensificado nuestro proyecto para fugitivos sirios en Jordania de modo significante. En nuestra nueva clínica, ahora podemos ofrecer tratamientos gratuitos efectuados por un equipo de cuatro médicos nativos: En la nueva policlínica, un médico general, un pediatra, un ginecólogo y un internista se ocupan de los siriacos que han buscado refugio en esta región.

After an intensive preparation time during the first half of this year we have considerably developed our project for Syrian refugees in Jordan: in the newly opened polyclinic we can now offer free treatments of a local doctor team of four: A general doctor, a paediatrician, a gynaecologist and an internist take care of Syrians who have found refuge in this region.

Après une phase de préparation intensive dans la première partie de cette même année, nous avons étendu nos efforts à notre projet de soutien aux réfugiés syriens en Jordanie.

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit in der ersten Hälfte dieses Jahres haben wir unser Projekt für syrische Flüchtlinge in Jordanien deutlich ausgebaut: In der neu eröffneten Klinik können wir nun die kostenfreien Behandlungen eines vierköpfigen einheimischen Ärzte-Teams anbieten: Ein Allgemeinmediziner, ein Kinderarzt, ein Gynäkologe und ein Internist kümmern sich in der neuen Poliklinik um Syrer, die in dieser Region Zuflucht gefunden haben.

30.11.2014
Office Cap Anamur

Noch nie haben uns so viele Fotos und Videos von einem Bürgerkrieg das unermessliche Grauen vor Augen geführt, wie in den vergangenen drei Jahren aus Syrien. Über die neuen Medien erreichen uns die Bilder der Betroffenen

Never before have so many photos and videos of a civil war visualized immense horror, as in Syria during the last three years. Images of affected people have reached us via new media.

28.05.2014
Office Cap Anamur

Nachdem im Oktober des vergangenen Jahres drei unserer Mitarbeiter in dem Krankenhaus der syrischen Kleinstadt Azaz nur knapp einer Entführung entgehen konnten, mussten wir unsere Hilfe aus Sicherheitsgründen dezentralisieren. Neben der Unterstützung verschiedener Krankenhäuser mit Material und Medikamenten in Syrien, wird in Jordanien in einem Rehazentrum eine Poliklinik für die Verbesserung der medizinischen Versorgung der syrischen Flüchtlinge aufgebaut.

15.01.2014
Bernd Göken

Nach dem  Zwischenfall im September in Azaz, bei dem zwei meiner Kollegen und ich nur knapp einer Entführung entgangen sind, haben wir intensiv an einer neuen Möglichkeit gearbeitet, den Opfern des syrischen Bürgerkriegs sowie in den Flüchtlingen in den Nachbarländern zu helfen. Inzwischen ist es uns gelungen, unsere Hilfe an anderen Orten auch wieder im Land fortzuführen, um die Syrer in ihrem Land zu erreichen.

01.10.2013
Office Cap Anamur

Am Mittwoch, den 18. September haben dschihadistische Kämpfer der ISIS (Islamischer Staat im Irak und Syrien) in der syrischen Kleinstadt Azaz versucht, drei unserer Mitarbeiter zu entführen.

18.06.2013
Office Cap Anamur

Syrien – einst Wiege der Kultur. Die Altstadt Aleppos ein UNESCO-Weltkulturerbe. Doch nach zwei Jahren Bürgerkrieg ist wenig davon übrig: Moscheen, Markthallen und Wohnhäuser liegen in Schutt und Asche. Aber auch Schulen, Geschäfte und Krankenhäuser. Das sind die sichtbarsten Folgen dieses Krieges. Anders verhält es sich mit den Todesopfern. Viele tausend Tote sind es mittlerweile, Männer, Frauen und Kinder, ganze Familien werden ausgelöscht – doch sie bleiben unserem Blick und damit dem Begreifen verborgen.

06.03.2013
Office Cap Anamur

Seit einigen Wochen unterstützt Cap Anamur die Menschen in Syrien. Täglich erreichen uns die Berichte unseres Logistikers Saru Murad über neue Bombeneinschläge und weitere Todesopfer.

12.02.2013
Office Cap Anamur

Am vergangenen Freitag ist Cap-Anamur-Geschäftsführer Bernd Göken von seiner Evaluierungsreise nach Syrien zurück gekehrt. Nun organisiert der Verein die personelle Unterstützung verschiedener medizinischer Einrichtungen, einige davon in Aleppo, sowie einen Hilfsgütertransport mit Medikamenten. Cap Anamur bittet um Spenden für die Hilfe der syrischen Bevölkerung.