Cap Anamur erwartet "Horroszenario"

Artikelinfo
Datum: 
05.04.2003
Quelle: 
3sat online www.3sat.de

Der Leiter der Hilfsorganisation Cap Anamur, Elias Briedel, hat vor einem "Horrorszenario" bei einem Krieg gegen den Irak gewarnt. Bei einem Kriegsausbruch rechneten die Hilfsorganisationen mit großen Flüchtlingsströmen, sagte Briedel im Deutschland-Radio Berlin.

Die Flüchtlinge würden dann jedoch auf geschlossene Grenzen der Nachbarstaaten stoßen, so dass Lager im Irak selbst errichtet werden müssten. Nach seiner Irak-Reise beschrieb Briedel die Lage besonders im Süden des Landes als katastrophal. Dort seien "die Menschen jedenfalls am Boden". Sie hätten ihre "letzten Ressourcen längst aufgebraucht". In der Hauptstadt Bagdad herrsche große Nervosität wegen des drohenden Angriffs.