FAQ

Frequently asked questions

Fragen zu unserer Kontoverbindung

Wie lautet das Spendenkonto von Cap Anamur?

Spenden bitte ausschließlich an folgende Bankverbindung:

Cap Anamur Dt. Notärzte e.V.
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE85 3705 0198 0002 2222 22
BIC: COLSDE33

Wir freuen uns sehr über mögliche Spenden!

Kann ich Cap Anamur eine Spende von einem ausländischen Konto zukommen lassen?

Überweisungen können wir aus jedem Land entgegen nehmen, Lastschriften können wir allerdings nur von SEPA-Teilnehmerstaaten einziehen. Man kann z.B. auf der Seite des Bankenverbandes prüfen, ob das eigene Land zu den Teilnehmerstaaten gehört. Alternativ gern mit uns Kontakt aufnehmen, wir finden sicher eine Lösung.

Fragen zu Spenden

Welche Möglichkeiten habe ich, um Cap Anamur zu unterstützen?

Als Privatperson:

  • Mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende unterstützen.
  • Zu einem besonderen Anlass – zum Beispiel zum Geburtstag, Jubiläum etc. – einen Betrag spenden.
  • Mit der Organisation einer eigenen Spendenaktion im Freundes- und Bekanntenkreis für uns Spenden sammeln.
  • Cap Anamur im Testament bedenken, und über das Leben hinaus Menschen in Not beistehen.

Als Unternehmen:

  • Mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende unterstützen.
  • Durch eine Unternehmens-Partnerschaft langfristig unterstützen.
  • Eine Restcent-Aktion zugunsten von Cap Anamur organisieren.
  • Anlassbezogen sinnvoll schenken: zum Beispiel mit einer Weihnachts- oder Jubiläumsspende.

Welche Vorteile hat eine Dauerspende?

Dauerspenden, also z.B. monatliche Spenden, helfen uns, Projekte sicher und langfristig planen zu können. So können wir schnell und flexibel in Notsituationen helfen und gezielt dort reagieren, wo die Not am größten ist. Außerdem sorgen Dauerspenden für niedrige Verwaltungskosten, denn der administrative Aufwand ist bei einer regelmäßigen Spende noch geringer als bei Einzelspenden. Loyalität ist für uns sehr wertvoll.

Wie kann ich meine Dauerspende kündigen?

Ein Spendenauftrag kann jederzeit und ohne die Einhaltung von Fristen gekündigt werden. Per E-Mail an spenden@cap-anamur.org oder telefonisch unter 0221 – 9 13 81 53. Dafür sollte lediglich die Spenden oder -/Mitgliedsnummer und/oder die Anschrift beziehungsweise IBAN bereitgehalten werden,  damit wir das umgehend richtig zuordnen  können.

Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern?

Die hinterlegten persönlichen Daten können jederzeit unter spenden@cap-anamur.org oder telefonisch zu den Bürozeiten unter 0221 – 9 13 81 53 geändert werden lassen. Auch bei Anliegen zum Datenschutz stehen wir für Rückfragen zur Verfügung.

Nimmt Cap Anamur auch Sachspenden an?

Da Sachspenden (wie beispielsweise Lebensmittel, Medikamente, Hygieneartikel, Kleider und Plastikplanen für Unterkünfte usw.) sortiert, gelagert und verschickt werden müssen, verursachen diese meist unverhältnismäßig hohe Kosten und einen enormen Aufwand. Zudem verursacht allein der Transport oft höhere Kosten, als die Anschaffung vor Ort – mit der wir nebenbei auch die einheimische Infrastruktur stärken.

Der beste und effektivste Weg, unsere Arbeit zu unterstützen, ist daher die Geldspende. So können wir gezielt die Sachen kaufen, die aktuell wirklich benötigt werden. Geldspenden sind somit effizienter und beanspruchen – anders als Sach- oder Materialspenden – keine Ressourcen wie Transport-, Personal- und Lagerkapazitäten.

Kann ich bei Cap Anamur Fördermitglied werden?

Selbstverständlich, gern! Fördermitglieder unterstützen die Arbeit von Cap Anamur mit einem regelmäßigen Mitgliedsbeitrag. Die Höhe des Förderbeitrages ist frei wählbar und kann monatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich entrichtet werden. Mehr Informationen und wie man gleich heute noch Fördermitglied werden kann, erfährt man gleich hier.

Bekomme ich für meine Spende / meinen Mitgliedsbeitrag eine Spendenbescheinigung?

Sowohl eine Spende an uns, als auch ein Mitgliedsbeitrag sind aufgrund unserer festgestellten Gemeinnützigkeit steuerlich abzugsfähig. Dabei liegt die Nachweisgrenze seit dem 1.1.2021 bei 300 Euro. Das heißt, dass für Spenden und Mitgliedsbeiträge unter 300 Euro ein vereinfachter Nachweis (einfacher Kontoauszug, eine Buchungsbestätigung der Überweisung oder ein Einzahlungsbeleg) gegenüber dem Finanzamt reicht.

In der Regel versenden wir bei einer Einzelspende eine Spendenbescheinigung direkt einige Wochen nach Eingang der Spende, wenn dies explizit erwünscht ist. Bei regelmäßigen Spenden, beziehungsweise Mitgliedsbeiträgen, versenden wir eine Sammel-Spendenbescheinigung automatisch zu Beginn des Folgejahres. Dabei haben wir uns entschieden, um ökologisch und kostensparend vorzugehen, Spendenquittungen erst ab einem (Gesamt-)Spendenbetrag von 50 Euro zu erstellen. Eine Spendenquittung kann nur verschickt werden, wenn uns die vollständige Adresse vorliegt.

Ebenso möchten wir darauf hinweisen, dass wir bei Spendenbescheinigungen für das Finanzamt nur das Datum des Spendeneingangs angeben dürfen. Beachten Sie deshalb bei Spenden zum Jahresende hin:

  • SEPA-Lastschriften benötigen in der Regel 1-2 Banktage bis zur Ankunft auf unserem Spendenkonto. Zum Jahresende hin können auch mehrere Banktage benötigt werden. Achten Sie deshalb bitte darauf, genügend Vorlaufzeit einzuplanen, wenn Sie eine Spendenquittung für das gleiche Jahr wünschen.
  • Das gleiche gilt auf bei Spenden via Sofort-Überweisung.
  • Spenden per Kreditkarte werden von unserem externen Dienstleister erst ein paar Tage später per Sammelbuchung an uns ausgezahlt. Auch hier wird das Eingangsdatum auf unserem Konto verwendet – nicht das Datum, an dem die Spende getätigt wurde.
  • Paypal-Spenden werden für gewöhnlich für den gleichen Tag gebucht, an dem sie getätigt wurden. Voraussetzung dafür ist, dass sie spätestens bis 23:50 Uhr eingehen.

Unser Büroteam steht Ihnen bei weiteren Fragen stets zur Verfügung und dankt Ihnen für Ihr Verständnis!

 

Nimmt Cap Anamur Geldauflagen an?

Ja, Cap Anamur ist berechtigt, Geldauflagen anzunehmen. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Fragen zum Umgang mit Spendengeldern

Was sind die Ziele von Cap Anamur?

Seit der Gründung von Cap Anamur hält sich die Organisation an das Prinzip, dort zu helfen, wo es am nötigsten ist. Mit unserer Arbeit haben sich im Laufe der Jahre Grundzüge und Leitlinien herausgebildet, nach denen wir handeln. Unser Handeln richten wir am Prinzip der Nachhaltigkeit aus. In Kriegs- und Krisengebieten schaffen wir Strukturen, die das Leben der in Not geratenen Menschen dauerhaft verbessern: mit der Instandsetzung und dem Aufbau von Krankenhäusern und Schulen, der Aus- und Weiterbildung einheimischer Mitarbeiter:innen sowie der Bereitstellung von Baumaterialien, Hilfsgütern und Medikamenten. Danach gilt: Je schneller wir ein Projekt in die Hände der lokalen Mitarbeiter:innen übergeben können, desto besser. Denn das setzt Kapazitäten für weitere Einsätze frei.

Unsere vollständige Satzung kann hier eingesehen und heruntergeladen werden.

Wie viel meiner Spende fließt wirklich in die Projekte?

Der Löwenanteil von 92 Prozent der Spenden kommt aktuell direkt den notleidenden Menschen zugute. Wir sind stets darum bemüht, den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten. So sieht das neuste Spendendiagramm (Stand 2020) von Cap Anamur aus:

Prozentuale Verteilung der Ausgaben 2020 (in %)

Fragen bezüglich Mitarbeit

In welchen Projekten kann ich mich einbringen?

Zu einer Liste unserer aktuellen Projekte gelangt man hier.

Gibt es Voraussetzungen für die Arbeit in einem Projekt von Cap Anamur?

Um in unseren Projekten im medizinischen oder im technischen Bereich mitzuhelfen, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden. Mitarbeiter:innen sollten neben dem Mindestalter von 25 Jahren auch Berufserfahrung und gute Fremdsprachenkenntnisse mitbringen. Mehr Informationen dazu sowie eine Liste der Voraussetzungen für eine Bewerbung gibt es hier.

Wie lange dauert meine Einsatzzeit im Projekt?

Wie lange Teammitglieder in einem unserer Projekte arbeiten, hängt sowohl vom Projekt, als auch von der Person selbst ab. Allerdings planen wir immer eine Einsatzzeit von mindestens sechs Monaten ein. So haben die Mitarbeiter:innen genug Zeit, um sich im Projekt einzufinden und ein Gespür für die Situation vor Ort zu entwickeln. Mehr Infos bezüglich einem Arbeitseinsatz im Projekt gibt es hier.

Wird der Einsatz bezahlt?

Unseren Mitarbeiter:innen zahlen wir ein Bruttogehalt von 1.490 Euro im Monat. Für Verpflegung und Unterkunft im Projektland sorgt Cap Anamur.

Wie sieht es mit einer Versicherung für Cap-Anamur-Teammitglieder aus?

Neben der gesetzlichen Krankenversicherung und der berufsgenossenschaftlichen Auslandsversicherung schließen wir für unsere Mitarbeiter:innen eine Unfall- und Flugrückholversicherung sowie eine Auslandskrankenversicherung ab.

Any questions?

ContactContact